Autor

Bauvertrag 2018 Muster kostenlos download

Aus 2017 veröffentlichten Berichten der Central Bank of Malaysia and Construction Industry Development Board geht hervor, dass allein die Bauindustrie im Jahr 2016 7,4 % des BIP und einen Gesamtprojektwert (Spitzenwert) von 229 Mrd. RM beisteuerte. Die Statistiken für das 1. Quartal 2018 deuten ebenfalls auf ein positives Wachstum hin, bei dem der Wert der Bauarbeiten um 5,9 % gestiegen ist, was auf ein Wachstum im Tief- und Sondergewerbe zurückzuführen ist. Das Wachstum verlangsamte sich jedoch leicht – 5,3 % im ersten Quartal und 5,2 % im dritten Quartal. Diese Statistiken deuten eindeutig darauf hin, dass die Bauindustrie einen wesentlichen Beitrag zur malaysischen Wirtschaft geleistet hat und dies auch weiterhin tun wird. Die SFC-Initiative von AIAC richtet sich an die Bauindustrie in Malaysia, die traditionell mit gewissen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, wie: Diese Fragen sind vor dem Hintergrund des langjährigen Ziels der malaysischen Regierung zu behandeln, bis 2020 eine Einkommensnation (d. h. „Status der entwickelten Nation”) zu werden – Elfter Malaysia-Plan (11MP). Laut dem 11MP besteht eines der Hauptziele der Regierung darin, die Bauindustrie umzugestalten: Interessanterweise hat die Institution einen proaktiven Ansatz bei Bauaufträgen verfolgt und die Vermeidung von Streitigkeiten gefördert.

Dies scheint kontraintuitiv, wenn man bedenkt, dass das Hauptmandat der AIAC darin besteht, Streitigkeiten beizulegen. AIAC betrachtet dies offensichtlich als alternativen Weg, auf dem sie das Vertrauen der Parteien gewinnen kann – dass AIAC bereit und in der Lage ist, unabhängig davon, ob die Parteien strittig sind, zu helfen oder (in einem frühen Stadium) Rat einzuholen, um potenzielle Streitigkeiten zu identifizieren und zu vermeiden. Die Fokussierung von AIAC auf die gesamte Beziehung zu potenziellen Parteien (Vorvertragsbildung bis hin zu Live-Streitigkeiten) ist eine neue Strategie, die andere Schiedsinstitutionen übersehen haben – und konzentriert sich stattdessen auf reine „Back-End”-Streitbeilegungsdienste. Die SFCs entsprechen dem Construction Industry Payment and Adjudication Act 2012 (CIPAA). Das CIPAA (Gesetz 746) wurde eingeführt, um es den Parteien zu ermöglichen, Zahlungsstreitigkeiten durch gesetzliche Beurteilung zu lösen, und sind für Bau- und Ingenieurprojekte relevant. Das CIPAA ist seit dem 15. April 2014 in Kraft und viele betrachten es als eine wichtige Entwicklung für den Sektor. Die AIAC (über ihren früheren Titel KLRCA) ist die gemäß Teil V der CIPAA benannte Adjudikationsbehörde und ist für die Verwaltung von Adjudikationen nach dem Gesetz zuständig.