Autor

Englisch referat Muster

Wenn nur eine der beiden Klauseln einen früheren Verweis aufweist, wird ein gemischtes bedingtes Muster (siehe unten) verwendet. Im Englischen funktionieren unsere Sätze in der Regel nach einem ähnlichen Muster: Subjekt, Verb, dann Objekt. Der nette Teil über diese Art von Struktur ist, dass es Ihren Leser leicht wissen lässt, wer die Aktion macht und was das Ergebnis der Aktion ist. „Zweite Bedingung” oder „bedingung Sconditional II” bezieht sich auf ein Muster, das zur Beschreibung hypothetischer, typischerweise kontrafaktischer Situationen mit einem gegenwärtigen oder zukünftigen Zeitrahmen verwendet wird (für vergangene Zeitrahmen wird der dritte bedingt verwendet). In der normalen Form des zweiten Bedingten ist die Bedingungsklausel in der Vergangenheit angespannt (obwohl sie keine vergangene Bedeutung hat. siehe Verwendung des vergangenen Konjunktivs), und die Konsequenz wird mit der bedingten Konstruktion mit dem Hilfsmittel ausgedrückt würde: Ähnlich würde in den Bedingungsklauseln der kontrafaktischen Muster (zweite und dritte Bedingung) im Standardenglisch nicht allgemein verwendet : „First conditional” oder „conditional I” bezieht sich auf ein Muster, das in prädiktiven bedingten Sätzen verwendet wird, d. h. solche, die die Folgen eines wahrscheinlichen zukünftigen Ereignisses betreffen (siehe Arten von bedingten Sätzen). Im grundlegenden ersten bedingten Muster wird die Bedingung mit der Gegenwartausgedrückt ausgedrückt (mit zukünftiger Bedeutung in diesem Zusammenhang. In einigen gängigen festen Ausdrücken oder in altmodischen oder übermäßig formalen Wird gelegentlich der gegenwärtige Konjunktiv gefunden.

zum Beispiel:Wenn es sein muss, mieten wir ein Auto. siehe Verwendung des vorliegenden Konjunktivs), und die Folge mit der zukünftigen Konstruktion mit Willen (oder soll) : Andernfalls wird die Bedingungsklausel in einem ersten bedingten Muster normalerweise nicht mit einem modalen Verb gebildet, außer kann. Es gibt jedoch bestimmte Situationen (oft mit höflichen Ausdrücken), in denen in solchen Klauseln der Wille, Dies und die Verwendung in solchen Klauseln verwendet werden könnte; siehe ” Verwendung des Testaments und würde in Zustand Klauseln unten. Für die gelegentliche Verwendung des Konjunktivs in der Bedingungsklausel siehe unter Null bedingung oben. Im umgangssprachlichen Englisch kann ein Imperativ mit der Bedeutung einer Bedingungsklausel verwendet werden, wie in „geh eine Meile nach Osten und du wirst es sehen” (was bedeutet „wenn du eine Meile nach Osten gehst, wirst du es sehen”). Also, denken Sie daran, dies ist das Grundmuster eines englischen Satzes: SUBJECT + VERB + OBJECT. Weitere Variationen der jeweiligen Klauselmuster sind möglich, wie sie in der zweiten und dritten Bedingung entsprechend verwendet werden. Im Englischunterricht werden bedingte Sätze oft unter den Überschriften null bedingt, erstens bedingt (oder bedingt I), zweite bedingte (oder bedingte II), dritte bedingte (oder bedingte III) und gemischte bedingte, nach dem grammatikalischen Muster gefolgt, insbesondere in Bezug auf die verb weisen und Auxiliaries verwendet klassifiziert.